Kategorien

Erotisches Prickeln per Kurznachricht – So geht´s

Erotisches Prickeln per Kurznachricht – So geht´s

Stell dir folgendes vor: Du sitzt an einem ganz gewöhnlichen Donnerstag im Büro, als plötzlich dein Handy vibriert und du folgende Nachricht liest: „ Ich kann es kaum erwarten, dich heute Abend zum Kommen zu bringen.“ Bei so einer Message fällt es dir bestimmt schwer, dich noch auf die Arbeit zu konzentrieren und du kannst es wahrscheinlich nicht erwarten, endlich nachhause zu kommen. Sexting, also erotische Nachrichten liegen voll im Trend und wenn auch du den heißen Schreibverkehr einmal ausprobieren willst, bist du hier genau richtig. Wir haben die wichtigsten Grundlagen für einen gelungen dirty talk für dich zusammengefasst, so dass auch du egal ob bei deinem Schatz zuhause oder im Flirt Chat bestimmt die richtigen Worte findest.

Sind die sexy Kurztexte wirklich was für mich?

Natürlich kostet es ein bisschen Überwindung, um zum ersten Mal eine versaute Message zu verfassen und schließlich auch zu versenden, doch du kannst dir ziemlich sicher sein, dass du damit ein absolut heißes Kopfkino beim Objekt deiner Begierde starten kannst. Vor allem, wenn du einer etwas eingerosteten Beziehung wieder etwas Leben einhauchen willst und für mehr Aufregung in eurem Schlafzimmer sorgen möchtest, könnte die ein oder andere erotische Nachricht zwischendurch genau das richtige sein. Vielleicht ist es aber auch dein Ziel, deinem aktuellen Flirtpartner zu zeigen, wie aufregend du sein kannst und so endgültig sein Herz erobern? Mit den sexy Nachrichten ist das alles und noch viel mehr mit nur ein paar Klicks möglich. Natürlich musst du dich aber zunächst erstmal trauen, solche heißen Worte zu formulieren. Achte dabei auf folgende Tipps:

Kennst du die Person, der du die sexy Message schicken willst schon länger, dann erinnere sie doch zunächst an ein erotisches Abenteuer, das ihr in der Vergangenheit miteinander erlebt habt. So könntest du zum Beispiel schreiben: „Weißt du noch, als wir damals im Urlaub Sex im Meer hatten? Ich kann es gar nicht erwarten, dich wieder so nah bei mir zu haben.“ Dein Partner wird sofort wissen, was du meinst und dich bereits voller Lust und Aufregung daheim erwarten. Es handelt sich somit um einen idealen Einstieg ins Sexting, ohne gleich zu sehr in die Vollen gehen zu müssen.

Bei einer Person, die du noch nicht so gut kennst ist es besser, sich erstmal langsam heranzutasten und herauszufinden, was dem oder der anderen gefällt. Weniger ist hier oftmals mehr und du könntest zum Beispiel nur drei vielsagende Punkte setzen. Hier ein Beispiel: „ Ich muss mir gerade vorstellen, wie wir gemeinsam an einem verlassenen Strand liegen und dann…“ oder: „ Ich habe letzte Nacht von dir geträumt…“ Dein Flirtpartner wird sich wahrscheinlich schnell auf das Spiel einlassen und ein aufregender Sexy Chat kann beginnen.

Von Emojis solltest du die Finger lassen

Es kann zwar sehr verlockend sein, schnell einmal ein vielsagendes kleines Bildchen zu versenden, doch vor allem in einem Flirt Chat, in dem ihr euch erst annähert solltet ihr lieber darauf verzichten. Versuche stattdessen aufrichtige und natürlich erotische Worte zu finden, mit deren Hilfe du bei deinem Gegenüber das Feuer der Leidenschaft entfachst. So steht einem prickelnden Aufeinandertreffen nichts mehr im Wege.

Holly

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Read also x